Baukostenplan (BKP)

suissetec-Empfehlungen und Vorlagen

(Juli 2017)

 

Vernehmlassung

Die Zentralstelle für Baurationalisierung (CRB) hat den BKP vor einigen Monaten in Vernehmlassung gebracht. Aufgrund der suissetec-Eingaben zu diesem Thema hat CRB mitgeteilt, dass der eBKP den BKP auch in Zukunft nicht ablösen wird. Der BKP sei nach wie vor nötig, da die beiden Werke für unterschiedliche Zwecke bestimmt seien. Der eBKP ist ein Planungsinstrument, der BKP ist ein Kostenkontroll- und Führungsinstrument für die Realisierung. CRB ist sich dabei bewusst, dass es in der Praxis immer individuelle Bedürfnisse an BKP-Positionen geben wird. Deshalb können die Verbände von der Möglichkeit der individuellen Gestaltung der Unterpositionen Gebrauch machen.

Hintergrund


Gerade die Heizungs- und Lüftungsbranche ist von der BKP-Anpassung am meisten betroffen, denn die Angabe von Einzelpreisen ist dort nicht üblich und in der Praxis ein Ding der Unmöglichkeit. Dies insbesondere, weil die Lieferanten oft keine Einzelpreise offerieren und der Submittent diese nach der Lieferantenofferte selber mit unermesslichem Aufwand aufteilen muss. Es ist aktuell immer noch so, dass im Bereich Heizung und die Systeme als gesamte Lösung geplant, berechnet, offeriert, installiert, ausgeführt und betrieben werden.

suissetec will diesem Umstand Rechnung tragen und an der bewährten Praxis als Systemanbieter mit Positionspreisen, einem vernünftigen Aufwand der Submittenten bei öffentlichen Submissionen sowie Transparenz der Einzelpreise für die Bauherrin festhalten.

Empfehlung

suissetec empfiehlt in diesem Zusammenhang folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Die Kalkulation von Einzelpreisen ist im Bereich Heizung, Lüftung und Kälte nicht vor der Auftragsvergabe umsetzbar. Sind Einzelpreise benötigt, können sie ausschliesslich nach BKP und erst nach Auftragserteilung verlangt werden. Damit ist nur diejenige Firma, die den Auftrag ausführt vom grossen Zusatzaufwand betroffen. Wir empfehlen Ihnen, sich auch in Ihrem eigenen Interesse an diese Praxis zu halten.
  • Um eine optimale Kostentransparenz zu ermöglichen, hat suissetec neue BKP-Unterpositionen eingeführt (z.B. Dienstleistungen, Apparate, Armaturen etc.). suissetec empfiehlt Ihnen, ab sofort davon Gebrauch zu machen und Ihre Leistungen damit transparent auszuweisen.


Excel-Vorlage

Damit die Branchen auf eine einheitliche BKP-Struktur zugreifen können, hat suissetec in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen eine Excel-Vorlage erarbeitet. Sie können diese hier herunterladen, wo nötig um weitere Positionen ergänzen und Ihren Bedürfnissen anpassen. Wir empfehlen Ihnen, folgende Vorlagen aus obengenannten Gründen anzuwenden:

BKP Sanitär
 xlsx | 95,4 KB
[2b85702]
BKP Heizung
 xlsx | 96,5 KB
[63ce601]
BKP Lüftung
 xlsx | 96,1 KB
[5e06c3a]
Ausschreibung Materialspezifikation Heizungsanlage
 xls | 74,5 KB
[66454cf]
Ausschreibung Materialspezifikation Lüftungsanlage
 xls | 64,0 KB
[e70463a]