logo-wdg

Berufsprüfung Projektleiter/in Solarmontage

Abschlussprüfung Projektleiter/in Solarmontage 2017

  • Inhalt Vernetzungsarbeit: Die Vernetzungsarbeit kann das Thema Solarwärme und/oder Solarstrom zum Inhalt haben.
  • Die Dokumentation soll den üblichen Ansprüchen einer Vernetzungsarbeit Rechnung tragen. Detaillierte Informationen sind in der Wegleitung unter Art. 6.1.1 beschrieben.
  • Die Kandidatin / der Kandidat kann jederzeit mit der Diplomarbeit beginnen, sofern alle Zulassungsbedingungen (siehe Prüfungsordnung Art. 3.31, 3.32) erfüllt sind. Dazu reicht sie/er beim Sekretariat der QS-Kommission (Verein Polybau) das Anmeldeformular und die Disposition ein. 
  • Präsentation: Die Präsentation aus der Abschlussarbeit dauert ca. 20 Minuten
  • Fachgespräch: Im Fachgespräch (ca.30 Minuten) stellen die Experten Fragen zur Abschlussarbeit. Diese können aus dem gesamten vorausgesetzten Kompetenzfeld gestellt werden und auch in der Arbeit nicht berücksichtigte Aspekte ansprechen.

 

Anmeldung Diplomarbeit
 pdf | 194,8 KB
[739bbf4]
Disposition Projektleiter/in Solarmontage
 pdf | 162,9 KB
[6922046]
Merkblatt für die Abschlussprüfung
 pdf | 11,7 KB
[83ef926]

Kontakt

Marco Walker
Leiter Höhere Berufsbildung (Verein Polybau)
Marianne Gamper
Prüfungssekretariat Projektleiter Solarmontage (Verein Polybau)

Links

Module
Module
Prüfungsordnung / Wegleitung
 pdf | 1,1 MB
[19e7cc8]
Erfolgreiche Absolventen
Erfolgreiche Absolventen