logo-wdg

Servicemonteurkurs Sanitär 2

Ziel der Weiterbildung

  • Der Servicemonteur hat täglich Kontakt mit Kunden. Er sieht ihre Probleme und hört ihre Wünsche. Damit ist er gleichzeitig Aussendienstmitarbeiter und Verkäufer. Der Servicemonteur lernt oder festigt das erfolgreiche Verkaufsgespräch.
  • Der Kurs befähigt den Teilnehmer, den Aufbau und die Funktion von Enthärtungsanlagen (Ionentauscher) zu kennen.
  • Er lernt wie die Wasserhärte gemessen wird und kann verschiedene Wässer, mit einfachen Methoden, analysieren.
  • Er lernt die verschiedenen Wasserbehandlungsapparate (Kalkschutz, Magnete, etc.) kennen.
  • Er kann Störungen an Spezialarmaturen, wie z.B. Druckerhöhungsanlagen, Abwasserhebeanlagen, Sanimatic, usw. lokalisieren und beheben.


Zielgruppen

Angehende Sanitär-Servicemonteure oder Sanitär-Servicemonteure mit wenig Berufspraxis


Kursinhalt

  • Erarbeiten von Tipps und Hinweisen zur Verkaufstechnik
  • Erkennen von Störungen, Servicearbeiten und Einregulieren von Druckerhöhungsanlagen Zirkulations- und Abwasserpumpen
  • Beratung und Service für Hygieneapparate und Duschentrennwände
  • Wasserbehandlung nach dem Prinzip des Enthärters (Ionentauschers) oder alternative Kalkschutzgeräte (physikalisch)
  • Bestimmen des Kalkgehaltes anhand von Proben mit den geeigneten Messinstrumenten
  • Haftung bauseitiger Materiallieferung

 

Kursart Praktische Arbeiten der Teilnehmer: ca. 15 %
Praktische Vorführungen der Referenten: ca. 25 %
Theorie: ca. 60 %
Kursdauer 3 Tage
Kursdaten 11. - 13.06.2019
Preise für suissetec-Mitglieder: CHF 560
für Nichtmitglieder: CHF 680
PLK-Beitrag: CHF 190
Anmeldeschluss 4 Wochen vor Kursbeginn

 

Anmelden

Kontakt