logo-wdg

Rekrutierung von neuen Lernenden

Die derzeitige Lage erschwert den regulären Ablauf des Berufswahlprozesses (z.B. Schnupperlehren, Bewerbungsgespräche etc.). Die Arbeitsgruppe “Rekrutierung von neuen Berufslernenden” erarbeitet zeitnah mögliche Lösungen (z.B. Verlängerung der Rekrutierungsphase, spezielle Kommunikations-/Marketingmassnahmen etc.). Sie prüft auch, ob eine Flexibilisierung des Ausbildungsbeginns möglich wäre, und ob in einzelnen Branchen verspätete Lehreintritte erfolgen können.

Der Appell an unsere (Lehr-)Betriebe lautet: Auch im Hinblick auf das Lehrjahr 2020/21 sollen weiterhin Lernende im bisherigen Umfang rekrutiert werden. Alle Betriebe werden heute und in Zukunft auf Fachkräfte angewiesen sein. D.h., es ist in unserem eigenen Interesse, weiterhin den beruflichen Nachwuchs zu rekrutieren und auszubilden.

suissetec empfiehlt in folgendem Brief ein entsprechendes Vorgehen.

suissetec: Informationen Bildung
 pdf | 244,7 KB
[4b6be42]