Sie kommen von Page introuvable ...
Zurück zu Ihrer Sektion

Revision HBB: Start der ersten Branchenanhörung

Projektinformation Mai 2021

Projektstand

Die Revision der neun Berufe (zu revidierende Abschlüsse: Spenglerpolier/-in BP, Chefmonteur/-in Sanitär BP, Chefmonteur/-in Heizung BP, Chefmonteur/-in Lüftung BP, Projektleiter/-in Gebäudetechnik BP, Spenglermeister/-in HFP, Sanitärmeister/-in HFP, Sanitärplaner/-in HFP, Heizungsmeister/-in HFP) der Höheren Berufsbildung suissetec hat Fahrt aufgenommen. Seit der letzten Projektinformation im Oktober 2020 wurden einige Arbeiten in Angriff genommen: Dokumentenanalyse der zu revidierenden Abschlüsse, Betriebsbesuche und Kurzinterviews in allen Fachbereichen, Erarbeitung und Weiterentwicklung eines übergreifenden Kompetenzrasters. Die Arbeitsgruppen für die Erarbeitung der Qualifikationsprofile der einzelnen Abschlüsse wurden erfolgreich besetzt, ab Sommer 2021 werden sie ihre Arbeit aufnehmen. Vorbereitend hat bereits ein übergreifender Workshop mit Vertretern der Fachbereiche stattgefunden. Inzwischen ist eine Übersicht über die Handlungskompetenzen der einzelnen Abschlüsse entworfen worden.

Umfrage: Branchenanhörung

Wir möchten unseren Mitgliedern einen ersten Zwischenstand präsentieren und die Meinung der Branche zu den in Zukunft geforderten Kompetenzen unserer Fachleute einholen. Dazu haben wir eine Umfrage erstellt.

Wir laden alle suissetec Mitgliederfirmen, Gebäudetechnikexpertinnen und -Experten, Absolventen sowie Anbieter und Lehrpersonen der zu revidierenden Berufe ein, bei der Umfrage mitzumachen. Alle suissetec Mitgliederbetriebe und Anbieter werden angeschrieben und wir machen per Newsmeldung und Beekeeper auf die Umfrage aufmerksam.

Zur Umfrage
[c888f7f]

Die Umfrage läuft bis am 9. Juni 2021. Bitte leiten Sie den Umfragelink an weitere interessierte Personen weiter.

Nächste Schritte im Projekt Revision HBB

Seit Herbst 2020 läuft die vom BFE/BAFU in Auftrag gegebene und finanzierte Basisanalyse, in der für unsere Revision eine Arbeitsgrundlage im Bereich Energie- und Ressourceneffizienz, erneuerbare Energien und Klimaschutz erarbeitet wird. suissetec ist im Projekt involviert. Durchgeführt wird die Analyse von der Hochschule Luzern HSLU (Institut für Gebäudetechnik und Energie). Der Bericht der HSLU wird auf der suissetec Webseite mit einer Newsmeldung veröffentlicht werden (Juni 2021).

Die Ergebnisse der laufenden Umfrage werden in die Erarbeitung der neun Qualifikationsprofile durch die verschiedenen Arbeitsgruppen einfliessen. Im nächsten Jahr ist eine Vernehmlassung geplant: die Branche wird nochmals Gelegenheit haben sich zu den erarbeiten Inhalten zu äussern.

Projektleitung

Chantal Volz
Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband (suissetec)
Auf der Mauer 11, Postfach, CH-8021 Zürich
+41 43 244 73 40
chantal.volz@suissetec.ch