logo-wdg

Revision Höhere Berufsbildung suissetec

Projektinformation Oktober 2020

Seit der letzten Revision der Höheren Berufsbildung suissetec sind viele Jahre vergangen. Die Berufsprüfungen stammen (mit einer Ausnahme) aus dem Jahr 2010 und die Höheren Fachprüfungen aus dem Jahr 2007. Die Prüfungsordnungen müssen auf den neusten Stand gebracht werden.

In den letzten Jahren hat suissetec einen grossen Teil seiner Berufe in der beruflichen Grundbildung revidiert. 2024 werden die ersten die ersten Lernenden ihre vierjährige Berufslehre abschliessen und ab 2025 sollte die revidierte Höhere Berufsbildung von suissetec für die Abgänger bereitstehen (insbesondere die Berufsprüfungen).

Insgesamt sind neun Abschlüsse der höheren Berufsbildung zu revidieren:

Eidg. Berufsprüfung (BP)

  • Spenglerpolier/in
  • Chefmonteur/in Sanitär
  • Chefmonteur/in Heizung
  • Chefmonteur/in Lüftung
  • Projektleiter/in Gebäudetechnik


Eidg. Höhere Fachprüfungen (HFP)

  • Spenglermeister/in
  • Sanitärmeister/in
  • Sanitärplaner/in
  • Heizungsmeister/in


Die betroffenen Prüfungsordnungen und Wegleitungen werden bis Ende 2024 überarbeitet:

Projektplan Revision Höhere Berufsbildung suissetec

Mitarbeit im Projekt

Bis im Sommer 2022 werden die neun Qualifikationsprofile der zu revierenden Abschlüsse erarbeitet. In einem Qualifikationsprofil wird festgelegt, über welche Kompetenzen die Absolventen verfügen müssen. Um die höhere Berufsbildung von suissetec auf die zukünftigen Bedürfnisse der Branche auszurichten, ist die Mitarbeit von Fach- und Praxisvertretern von zentraler Bedeutung. suissetec sucht deshalb nach Mitgliedern für die verschiedenen Arbeitsgruppen. Die Erarbeitung erfolgt in deutscher Sprache.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte melden Sie sich mit folgendem Link bei uns:

Zur Anmeldung
[7fa90c0]

Wer nicht in einer Arbeitsgruppe mitarbeitet, kann sich auch bei den geplanten zweisprachigen Umfragen einbringen: Es sind zwei brancheninterne Vernehmlassungen vorgesehen, um die erarbeiteten Ergebnisse breit validieren zu lassen.

Nach den Qualifikationsprofilen werden die Prüfungsordnungen, Wegleitungen und Modulbeschreibungen erarbeitet. Je näher es Richtung Umsetzung geht, umso wichtiger wird die Mitarbeit von Lernmoderatoren und Vertretern der verschiedenen Anbieter. Die Arbeitsgruppen werden ab Sommer 2022 in einer neuen Zusammensetzung weiterarbeiten. Wir hoffen aber, dass einzelne Arbeitsgruppenmitglieder die ganze Revision begleiten werden.

Wir werden Sie regelmässig über den Projektvorschritt informieren.

Projektleitung

Die Gesamtprojektleitung der Revision liegt bei der Leiterin Höhere Berufsbildung von suissetec:

Chantal Volz
Schweizerisch-Liechtensteinischer Gebäudetechnikverband (suissetec) 
Auf der Mauer 11, Postfach, CH-8021 Zürich
+41 43 244 73 40
chantal.volz@suissetec.ch