logo-wdg

Ja zur STAF-Vorlage

Die steuerliche Privilegierung der sog. Statusgesellschaften steht nicht mehr im Einklang mit internationalen Standards. Dies führt zu Rechts- und Planungsunsicherheiten und schadet der Reputation der Schweiz. Mit der Abstimmung über die „STAF“-Vorlage (BG über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung) kann dieser Mangel nun behoben werden.

Gleichzeitig beinhaltet die Vorlage die dringend benötigte Zusatzfinanzierung der AHV.

Das Parlament hat die Vorlage am 28. September 2018 verabschiedet. Weil dagegen das Referendum ergriffen worden ist, kommt es am 19. Mai 2019 zur Volksabstimmung.

suissetec hat die Ja-Parole gefasst, da die Vorlage deutlich mehr Vor- als Nachteile aufweist. Mit Blick auf internationale Steuerstandards und mit Blick auf die AHV-Finanzierung besteht zudem dringender Handlungsbedarf.